Sorry, Right Click has been disabled!

Pacific Crest Trail 2019

Pacific Crest Trail 2019

Tag 40 – 47 // Kennedy Meadows nach Bishop

July 2, 2019

Heute stand der Resuply auf dem Tagesplan. WIE bekomme ich mein ganzes Essen in einen viel zu kleinen Bärenkanister? Für den Abschnitt zum Kersage Pass brauchen wir 6 Tage plus 1 Tag Reserve. Es dauert den ganzen Tag bis ich diese Aufgabe hinter mich gebracht habe. Dafür gibt es...

Tag 34 – 39 // Tehachapi nach Kennedy Meadows

June 19, 2019

Da wir einen kurzen Tag geplant haben, konnten wir etwas länger schlafen und checkten pünktlich 9:55 aus. Im TehachaPIE gab es dann für uns kostenlos etwas ältere Kuchenstücke, die nicht mehr verkauft werden. Die waren äußerst lecker. Ich hatte Erdbeere mit Limone. In Kohnens Bäckerei gab es dann noch...

Tag 29 – 33 // Agua Dulce nach Tehachapi

June 1, 2019

Nach einer regnerischen Nacht im Gemeinschaftszelt ging es gegen 7:00 los in Richtung Casa de Luna. Die 3×24 Challenge werden wir dabei aber ausfallen lassen. 24 Meilen in 24 Stunden mit 24 Bier. Es gibt allerdings Leute, die das tatsächlich probieren. Da der Weg aber nicht unendlich breit ist,...

Tag 24 – 28 // Wrightwood nach Agua Dulce

May 27, 2019

Nach dem die Wettervorhersage für den Berg Mt. Balden Powell einen kleinen Wintersturm angekündigt hat, blieben wir in der Stadt. Zum Frühstück genossen wir die Spezialitäten einer kleinen Bäckerei. Für den Resuply nach Agua Dulce und einen Maildrop für Agua Dulce waren der restliche Tag für Erholung vorgesehen, sodass...

Tag 18 – 23 // Big Bear Lake nach Wrightwood

May 23, 2019

Nach einer gemütlichen Nacht in einem normalen Bett regnete es am Morgen wie aus Eimern. Zudem war es ziemlich kalt. Daher ging es erstmal schnell zum Frühstück ins Grizzlys, ein beeindruckender Laden, indem es genau die richtigen Hikerportionen gibt – XXL. Mein Magen schaffte die beiden Pancakes am Ende...

Tag 12 – 16 // Idyllwild nach Big Bear City

May 15, 2019

Nach einer wunderbaren Nacht in einem richtigen Bett, na ja es war eine Klappcouch, gab es zum Frühstück French Toast. Da wir unser Zimmer wechseln mussten, packten wir unsere Sachen und brachten sie in die Lodge. Anschließend ging es dann an den Resuply. Auf dem Weg dahin trafen wir...